Skip to main content

Am Ziel vorbei

Am 27.12.2015 haben wir beschlossen, das anstehende Spiel in der Außensaison gegen Black Bulls mit 0:X freiwillig abzugeben.


Wir möchten uns ganz klar von dieser Art von Fußball distanzieren. Weiterhin sehen wir uns als Verein für Biergenuss und Fußballkultur. Mannschaften, die mehr durch übertriebene Härte als durch spielerische Klasse auftreten, sehen wir nicht als Gegner an, mit denen wir uns in unserer Freizeit messen und gemütlich ein Bierchen trinken wollen!


IMG_6236

Und weil wir so gail draff sind, gabs ein Sommerfest…

KERSBACHTAL – 22.08.2015 – 12 Uhr. Es war soweit. Das Bier wurde kühl gestellt, der Grill wurde angeschürt und die Fahne aufgehängt. Zu einem überragenden Wetter mit ca. 30°C und so einer gailen Truppe konnte das Fest nur gelingen.

Zu Beginn wurde für den Heißhunger der Rost belegt und der Duft von gegrillten Fleisch und Bratwörscht erfüllte die Umgebung. Die Kronkorken der Bierflaschen sprangen zur Glubb Hymne auf und eine unheilbar gute Laune verbreitete sich auf dem Platz. Ebenso wie die Bolzers selbst waren die Spielerfrauen engagiert und begeistert.

Nach der Elfer Bratwörscht-Kette ging es für die Bolzers in die Kabine. Umziehen für das Highlight des Tages und Teambildung. Die Tür ging auf, Sonne blendete die Gesichter im Dunkeln und es erklang die Hymne der Champions League. Plötzlich (mehr …)

Jan – Ein Mann, 2 Hände, ein Ball

In diesem Zusammenhang möchte ich darauf Hinweisen, dass vor dem Lesen des folgenden Textes unbedingt das zugehörige Lied im Hintergrund abgespielt werden soll.

Wer das nicht tut, wird die Emotionen nicht fühlen.

HAIMENDORF – 28.06.2015 – Gegener: SE Pannameiras

In Fachkreisen als Mister Matrix gehandelt. Der Mann bei dem die zeit still steht. Diese überragende Flugparade. Den Zuschauern stockte der Atem mehrfach als ein gefährlicher Schuss den Bolzer-Schlussmann forderten. Der Ball wollte ins obere rechte Eck – doch just in diesem Moment stand die Zeit still. Mit einer pantherhaften Agilität machte sich Jan auf dem Weg, hob ab mit der Sanftheit eines Adlers und flog entspannt waagerecht dem Ball entgegen. Wie einst Christopher Reeves zu seiner besten Zeit in der Rolle des Supermans. Die Eichhörnchen verschluckten sich an ihren Nüssen bei dieser Einlage. Und sogar am Spielfeldrand, Achtung Wortspiel – um auf dem vorherigen Gegner anzuspielen, die Hummeln schauten dumm, als Jan diese Cruise missile entschärfte. Es gibt Berichte die zeigen, dass er sogar im Flug noch lachte.

In diesem Sinne zieht die Redaktion den Hut, um dieser Leistung den nötigen Respekt zu zollen.

Ein wahrer Bolzer!

Dom

Starker Einsatz gegen starke Gegner

HAIMENDORF – 28.06.2015 – Im Spiel gegen die Tabellenführer SE Pannameiras sind die Bolzers sehr gut Aufgetreten. Einige unverdiente Treffer und nicht verwandelte Chancen führten zur Niederlage.

Im folgenden Verlauf der Liveticker unseres Kommentatoren D. Hoffmann mit all seinen Emotionen. Die Fans waren außer Rand und Band.


1. Halbzeit
15:11:19: So der live Ticker ist on
15:12:11: FBS startet defensiv auf widerworte der Mannschaft
15:12:55: Die Mannschaft ist motiviert
15:13:04: Anstoß
15:13:22: Erster harter Schuss aufs Tor
(mehr …)